Rehabilitation

frühfunktionelle Behandlung

 

unkomplizierter Patellasehnenruptur

Zeit

Übungen

sofort postoperativ

Patellamobilisation und muskeltonisierende Physiotherapie

1-2 Woche

Die Nachbehandlung nach operativer Therapie sieht zunächst eine Ruhigstellung im Oberschenkel-Gipstutor vor

3-6 Woche

Danach einen Kunststoffgipstutor mit Teil- bis zunehmend Körpergewichtsbelastung.

7-12. Woche

Nach Gipsabnahme ist eine aktive Mobilisierung gestattet (kein passives Beugen). Bis zur 12. Woche sollte eine Körpergewichtsbelastung erreicht werden.

4.-6.Monat

Die Wiederaufnahme des Sports ist in der Regel nach 4-6 Monaten möglich, in keinem Fall bei noch eingeschränkter Beweglichkeit und bei muskulärem Defizit.

 

Patellasehnenruptur mit knöchernem Ausriß und sicher liegender Drahtcerclage

Zeit

Übungen

ab dem 3. Tag

Patellamobilisation und Teilbelastungen mit gestrecktem Bein

bis zur 6. Woche

aktives Beugen und Strecken ohne Widerstand trainieren

bis zur 8. Woche

Belastung und Beweglichkeit steigern

etwa 4 Monaten

sportliche Belastung, ein allgemeines Konditionstraining in Form von Fahrradfahren oder Schwimmen ist bereits zu einem früheren Zeitpunkt gestattet.

 

 

 

Copyright © 1999 Prof.Dr.J.Jerosch